Oft gibt es Nachfragen von Patienten zur zahnärztlichen Abrechnung. Dabei geht es häufig um die Korrektheit der zahnärztlichen Berechnung, so etwa zu einzelnen Gebührenpositionen, zu Steigerungsfaktoren, zu Begründungen, usw. In vielen Fällen ist hier der Anlass, dass der Kostenträger aus den verschiedensten Gründen bestimmte Leistungen nicht oder nicht vollständig erstattet.

Dazu können wir Folgendes mitteilen:

Solange der Zahnarzt nach vertretbarer Auslegung der GOZ berechnet, schulden Sie ihm das volle und ungekürzte Honorar. Dies ist unabhängig davon, ob ihr Kostenträger – nach seiner Auslegung der GOZ - ganz, teilweise oder überhaupt nicht erstattet.

Hinsichtlich der häufigsten Abrechnungsprobleme und Missverständnisse, hat die ZÄKWL Hinweisblätter entworfen, die zu der Information und Aufklärung Ihres Patienten dienen sollen.

Haben Sie Fragen oder benötigen Sie Hilfe? Wir beraten Sie auch gern telefonisch oder per E-Mail.