Praxisteam
Patienten
Presse

Weiterbildung

beratung-zahnersatz-08cDie Zahnärztekammer Westfalen-Lippe bietet die zahnärztliche Weiterbildung für die Fachgebiete
• Kieferorthopädie,
• Oralchirurgie,
• Parodontologie und
• Öffentliches Gesundheitswesen
an, wobei die Weiterbildung zum Fachzahnarzt Parodontologie einmalig im Bundesgebiet ist und somit nur bei der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe angeboten wird. Die Weiterbildung zum Fachzahnarzt Öffentliches Gesundheitswesen wird durch das Land NRW angeboten.

Gesetzliche Grundlage für den Erwerb einer Fachgebietsbezeichnung ist das Heilberufsgesetz für das Land NRW (HeilBerG NRW), III. Abschnitt „Weiterbildung" (§§ 33-43, 51-53) und die von der ZÄKWL erlassene und durch das zuständige Ministerium genehmigte Weiterbildungsordnung (WBO ZÄKWL).

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt „Die zahnärztliche Weiterbildung" 

Ermächtigung

Das HeilBerG und die WBO ZÄKWL regeln auch die Ermächtigung zur Weiterbildung. Sie wird bei Vorliegen weiterer Voraussetzungen erteilt, wenn der Weiterbildungsleiter fachlich und persönlich geeignet ist, die nach Weiterbildungsordnung festgelegten Kenntnisse und Fertigkeiten zu vermitteln. Der ermächtigte Fachzahnarzt ist verpflichtet, die Weiterbildung persönlich zu leiten.
Ermächtigungen werden unbefristet erteilt. Allerdings erlischt eine Ermächtigung mit der Beendigung der Tätigkeit an der genehmigten Weiterbildungsstätte.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Merkblatt „Die Ermächtigung zur Weiterbildung" 

Ihre Ansprechpartnerin

Dipl.- Betriebswirtin Stefanie Biernot, Telefon: 0251/507-521, E-Mail: stefanie.biernot@zahnaerzte-wl.de

Downloads

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon