Praxisteam
Patienten
Presse
Akademie für Fortbildung

 

Das Curriculum „Endodontologie“ stellt eine in sich abgeschlossene Sequenz von Fortbildungsaufbaukursen dar und wurde vollständig neu strukturiert und konzipiert. Renommierte Referenten wurden neu in das Programm aufgenommen. Ein großer Vorteil für die praktische Umsetzung des Erlernten ist, dass die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Endodontie in den meisten Modulen nicht nur theoretisch, sondern auch mit praktischen Demonstrationen und Übungen vermittelt werden. Neu in dem Curriculum ist zudem das wichtige Thema der „Abrechnung endodontischer Leistungen“.

Für die meisten praktischen Übungen werden den Teilnehmern Operationsmikroskope zur Verfügung gestellt. Hervorzuheben ist zudem das Modul „Chirurgische Endodontie“, in dem an Humanpräparaten operiert werden kann. Das Curriculum wurde zeitlich gestrafft, weniger relevante Themen wurden durch aktuellere ersetzt. Es umfasst insgesamt ca. 120 Fortbildungsstunden an insgesamt acht Wochenenden inklusive kollegialem Abschlussgespräch.

Den Teilnehmern wird freigestellt, das Curriculum mit einer Abschlussprüfung im kollegialen Gespräch zu beenden. Diese führt bei erfolgreichem Abschluss zum Zertifikat „Curriculum Endodontologie“. Um am Abschlussgespräch teilnehmen zu können, müssen alle Bausteine absolviert werden.

Der Kursort ist die Akademie für Fortbildung der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe.

Teilnehmer, die das Curriculum komplett buchen, werden gegenüber Einzelbuchern vorrangig behandelt und erhalten so eine größere Planungssicherheit für ihre Praxis. Bausteine können jedoch bei noch freien Plätzen auch einzeln gebucht werden.

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Horstmann, Telefon: 0251/507-614, Telefax: 0251/507-65-601, petra.horstmann@zahnaerzte-wl.de

Kursplan

Kursinhalte

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung