Praxisteam
Patienten
Presse

Ästhetische Zahnmedizin basiert auf einer umfassenden Diagnostik aus den Bereichen Parodontologie, Kieferorthopädie, Funktionstherapie, konservierende Zahnheilkunde sowie Chirurgie. Die einzelnen Veranstaltungen dieses Curriculums bieten die Basis in der dentalen Ästhetik, um bei individueller Problemstellung mit einer detaillierten Therapieplanung das beste gesamtästhetische Ergebnis zu erzielen.

Das Curriculum umfasst ca. 130 Fortbildungsstunden. Vorzugsweise werden zwei Kurstage zu einem Wochenendkurs (Baustein) zusammengefasst. Die Kurse sind durch ein ausgewogenes Verhältnis von Vortragsteil und praktischen Übungen der Teilnehmer in allen Bereichen der Zahnheilkunde gekennzeichnet.

Das Curriculum kann auf freiwilliger Basis mit einer Zertifizierung in Form eines kollegialen Gesprächs vor einem Prüfungskollegium abgeschlossen werden. Der erfolgreiche Abschluss wird mit einem Zertifikat „Curriculum Ästhetische Zahnmedizin" der Zahnärztekammern Westfalen-Lippe, Nordrhein und Niedersachsen bescheinigt.

Erstmalig haben die drei Zahnärztekammern Westfalen-Lippe, Nordrhein und Niedersachsen in Kooperation eine Bausteinfortbildung geschaffen, die in allen drei Kammerbereichen von der jeweiligen Kammer gleich strukturiert, jedoch zeitversetzt angeboten wird. Hierdurch soll es allen Interessierten leichter ermöglicht werden, die komplette Kursserie in einem angemessenen Zeitraum zu absolvieren, falls die Teilnahme an einem Baustein im Einzelfall einmal nicht möglich sein sollte. Kursort für die Kursserie der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe ist Münster.

Ihre Ansprechpartnerin:

Petra Horstmann, Telefon: 0251/507-614, Telefax: 0251/507-65-614, petra.horstmann@zahnaerzte-wl.de

Kursplan

Kursinhalte

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon