Praxisteam
Patienten
Presse
KZV WL ZÄK WL

Die Telematikinfrastruktur im Gesundheitswesen steht in den Startlöchern. Das E-Health-Gesetz ist seit Ende Dezember 2015 in Kraft. Danach werden alle Einrichtungen im Gesundheitswesen, insbesondere alle Praxen und Krankenhäuser, in der Telematikinfrastruktur (TI) miteinander vernetzt. In den Praxen kommt die dezentrale TI zum Einsatz. Sie besteht im Wesentlichen aus dem Konnektor, zugelassenen Kartenterminals und verschiedenen Chip-Karten zur Identifikation der Praxis (SMC-B) und der TI-Produkte der Praxis sowie dem Heilberufsausweis (HBA). Die elektronischen Transaktionen der Praxis werden von dem Konnektor über den Zugangsdienstbetreiber an das zentrale Netz der gematik und von dort an die verschiedenen Dienste weitergeleitet.

Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Hier finden Sie weitere Informationen der Gematik zum Thema „Sicherheit in der Zahnarztpraxis„:

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung