Praxisteam
Patienten
Presse

Qualitätszirkel sind eine etablierte Form zahnärztlicher Fortbildung. Sie fördern den Transfer von Wissen in die Praxis sowie die Bildung von beruflichen Netzwerken. Qualitätszirkel gibt es bundesweit. Qualitätszirkel arbeiten in einem festen Teilnehmerkreis auf freiwilliger Basis an selbstgewählten Themen aus dem gesamten zahnmedizinischen Spektrum.


In kleinen Arbeitskreisen, die von einem Moderator geleitet werden, tauschen sich die teilnehmenden Zahnärzte kontinuierlich über ihre Arbeit aus, um die eigene Behandlungspraxis zu analysieren und gezielt weiterzuentwickeln. Im Vordergrund steht die bestmögliche Patientenversorgung. Der Moderator ist in der Regel selbst Zahnarzt und unterstützt die Selbständigkeit der Gruppe, indem er die Kontinuität der Arbeit sicherstellt sowie Hilfestellungen zur Problemlösung und zur Schaffung einer angenehmen Gruppenatmosphäre anbietet. Qualitätszirkelarbeit bedeutet also insbesondere „kollegialer Austausch“.

Qualitätszirkel finden unter fortlaufender Evaluation der Ergebnisse mit mehreren Sitzungen pro Jahr statt. Die Arbeit in Qualitätszirkeln ist als Fortbildung anerkannt. Für jedes Qualitätszirkeltreffen kann der Moderator Fortbildungspunkte nach den Leitsätzen und Empfehlungen der BZÄK/DGZMK für die teilnehmenden Zahnärzte vergeben.

 

Ziele der Qualitätszirkelarbeit sind unter anderem:

Broschuere

  • Reflexion und Weiterentwicklung der eigenen Tätigkeit
  • Erfahrungsaustausch und Vergleich mit den Teilnehmern am Qualitätszirkel
  • Analyse und Bewertung der eigenen Tätigkeit nach ausgewählten Qualitätskriterien
  • Entwicklung von Handlungsempfehlungen für die Praxis
  • Evaluation der Ergebnisse
  • Förderung der Kooperation der an der Gesundheitsversorgung Beteiligten


Zahnärztliche Qualitätszirkel in Westfalen-Lippe
1995/1996 startete die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe exklusiv und erstmalig in der Bundesrepublik den Modellversuch „Zahnärztliche Qualitätszirkel“. Seitdem konnte eine flächendeckende Versorgung des Kammerbereiches erreicht werden.


Ausbildung zum Moderator/Aufbauschulungen für Moderatoren
Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe bietet regelmäßig Fortbildungen zur Ausbildung als Moderator an, welche für Teilnehmer aus Westfalen-Lippe kostenlos sind (Ausnahme: Reisekosten, Übernachtungskosten).


Aufbauschulungen/Refreshings
Des Weiteren führt die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe für ausgebildete Moderatoren mit einem bestehenden Qualitätszirkel regelmäßig kostenlose Aufbauschulungen durch.

Weitere Hinweise können Sie der Broschüre „Infobroschüre für QZ-Moderatoren/innen und QZ-Teilnehmer“ entnehmen.

 

Ihre Ansprechpartner

Anja Gardian, Telefon: 0251/507-535, E-Mail: anja.gardian@zahnaerzte-wl.de

Kai Arnscheidt, Telefon: 0251/507-527, E-Mail: kai.arnscheidt@zahnaerzte-wl.de

 

Merkblätter

 

Die nachfolgenden Übersichten der letzten Jahre sind rein informativ und zeigen die behandelten Themen der Qualitätszirkel auf.

Sitzungen und Themen der QZ

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon