Praxisteam
Patienten
Presse

Gesetzliche Verpflichtung nach §§ 135a ff. SGB V

Die an der vertragszahnärztlichen Versorgung teilnehmenden Zahnärzte sind gem. § 135a Abs. 2 Nr.2 SGB V dazu verpflichtet, ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement einzuführen und weiterzuentwickeln.

Die neue sektorenübergreifende QM-Richtlinie des G-BA (Gemeinsamer Bundesausschuss) ist mit Wirkung zum 16.11.2016 in Kraft getreten. Die QM-Richtlinie beschreibt die grundsätzlichen Anforderungen an ein einrichtungsinternes Qualitätsmanagement. Die KZVen sind verpflichtet, eine jährliche Überprüfung mindestens zwei Prozent zufällig ausgewählter Zahnärzte durchzuführen. Diese ausgewählten Vertragszahnärzte werden zur Vorlage einer schriftlichen Dokumentation aufgefordert. Hierzu ist seitens der KZBV ein „Berichtsbogen" und eine „Erklärung" entwickelt worden. Des Weiteren hat die KZBV dazu ein erläuterndes Glossar erstellt. Die KZBV wiederum ist verpflichtet, dem G-BA jährlich über den Umsetzungsstand des einrichtungsinternen Qualitätsmanagement in den zahnärztlichen Praxen zu berichten.

Das Thema Qualität gewinnt in der gesundheitspolitischen Diskussion immer mehr an Bedeutung. Seit vielen Jahren bekennt sich die Vertragszahnärzteschaft zu der fortlaufenden Förderung von Qualität in der zahnärztlichen Praxis. Um das zunehmend wichtiger werdende Thema Qualität umfassend abzubilden, hat die KZBV (Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung) umfassende Informationen zum Thema "Qualitätsförderung" auf ihrer Website gestellt. Unter folgendem Link

                                       http://www.kzbv.de/qualitaetsfoerderung.81.de.html

erhalten Sie in diesem Zusammenhang einen Überblick über die wichtigsten Bereiche der Qualitäsförderung wie z. B. das Gutachterwesen, das einrichtungsinterne Qualitätsmanagement, Qualitätszirkel, Leitlinien, die Zahnärztliche Agenda Qualitätsförderung u.v.m.

Ihre Ansprechpartnerin in der KZVWL ist:
Frau Sonja Holtwisch (0251 507-122 / sonja.holtwisch@zahnaerzte-wl.de)

 

Downloads

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon