Praxisteam
Patienten
Presse

Herzlich Willkommen!

Sie haben Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen und starten ins zahnärztliche Berufsleben? Oder haben Sie Ihre Berufsausübung nach Westfalen-Lippe verlegt?

Ihre zahnärztlichen Einrichtungen Zahnärztekammer, Versorgungswerk und Kassenzahnärztliche Vereinigung heißen Sie herzlich willkommen.

Zu ersten Orientierung möchten wir Ihnen einen kurzen Überblick über die verschiedenen Institutionen und Zuständigkeiten geben.

Die Zahnärztekammer

Der Zahnärztekammer gehören alle Zahnärztinnen und Zahnärzte an, die in dem Landesteil Westfalen-Lippe ihren Beruf ausüben oder, falls sie ihren Beruf nicht ausüben, ihren Wohnsitz haben.

Die Zahnärztekammer Westfalen-Lippe ist einerseits die berufliche Interessenvertretung aller Zahnärztinnen und Zahnärzte (Mitglieder) im Kammerbereich Westfalen-Lippe. Andererseits schützt sie gleichermaßen die Belange der Patientinnen und Patienten, indem sie die Einhaltung der beruflichen Pflichten ihrer Mitglieder überwacht und etwaige Unstimmigkeiten mit Patientinnen und Patienten klärt.

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung

Die Kassenzahnärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe ist Teil der Interessenvertretung der Vertragszahnärzte in NRW im Sinne des § 75 SGB V. Sie hat die zahnärztliche und kieferorthopädische Versorgung für die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen sicherzustellen.

Hier wird Ihr Arbeitgeber z.B. Ihre Assistententätigkeit anmelden. Auch wenn Sie eine Anstellung als Zahnärztin / Zahnarzt anstreben bzw. sich im Bereich Westfalen-Lippe niederlassen möchten, ist die KZV zuständig für Zulassung und Eintragung ins Zahnärzteregister.

Das Versorgungswerk

Als Mitglied der Zahnärztekammer werden Sie auch Mitglied des Versorgungswerkes. Das Versorgungswerk hat zur Aufgabe, allen Kammerangehörigen und ihren Familien eine angemessene Alters- und Hinterbliebenenversorgung zu gewährleisten und im Falle der Berufsunfähigkeit wirksam abzusichern.

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon