Praxisteam
Patienten
Presse
KZV WL

pixabay internet 3563638 1920

Die Bundesregierung sieht in der Digitalisierung eine große Chance für eine bessere Gesundheitsversorgung in Deutschland. Das zeigt nicht nur das im Juli 2019 beschlossene Digitale-Versorgungsgesetz (DVG). Mit der Anbindung der zahnärztlichen Praxen an die Telematikinfrastruktur wurde die Basis für die flächendeckende Vernetzung geschaffen und der Grundstein für viele weitere Anwendungen im Gesundheitswesen gelegt.

Digitalisierung bietet viele neue Chancen, Herausforderungen und Risiken für den Berufsstand. Seit dem 1. Februar 2021 gilt zudem eine neue IT-Sicherheitsrichtlinie für Zahnarztpraxen.

AG KZVen richtet Petitum an gematik

Die Kassenzahnärztlichen Vereinigungen Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Niedersachsen, Rheinland-Pfalz, Schleswig Holstein und Westfalen-Lippe bilden eine Interessensgemeinschaft und setzen sich als AG KZVen zu verschiedenen berufspolitischen Themen für die Zahnärzteschaft ein. Auch das Digitale Versorgungs- und Pflegemodernisierungsgesetz hat maßgeblichen Einfluss auf die Zahnärzteschaft. Aus diesem Grund hat die AG KZVen ein Petitum an den Geschäftsführer der Gematik Dr. med. Markus Leyck Dieken versendet.

Zum Petitum

 

Hier informieren wir Sie über die wichtigsten Neuerungen im Bereich Digitalisierung:

IT-Sicherheitsrichtlinie

Kommunikation im Gesundheitswesen

 

 

 

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung