Praxisteam
Patienten
Presse

An dieser Stelle finden Sie die Formulare Muster 80/81, sowie einen Ablaufplan für das Auslandsabkommen, der alle relevanten Informationen rund um das Thema Auslandsabkommen beinhaltet.

Ebenso erhalten Sie für die Abrechnung mit der Unfallversicherung detaillierte Informationen.

Eine stets aktualisierte Übersicht über die Fehlernummern auf Fallebene haben wir für Sie bereitgestellt, genauso wie Sie auch die Möglichkeit haben, sich das Formular für die ZE-Abschlagszahlung auszudrucken.

Das Bundeseinheitliche Kassenverzeichnis (BKV) können Sie mit ein paar einfachen „Klicks" als komprimierte Datei herunterladen. Zusätzlich finden Sie hier das BKV für die Zahnarzt-Praxis noch in Tabellenform nach Kassen sortiert und eine Auflistung der Primärkassen in Westfalen-Lippe.

Wenn Sie eine aktuelle Punktwerttabelle benötigen, dann sind Sie hier richtig.

Im geschützten Bereich finden Sie stets die aktualisierten Durchschnittwerte Zahnaerzte, MKG´s, KFO.

Stand 28.03.2017

Auslandsabkommen, Unfallverletzte und Berufserkrankte, ZE-Abschlagszahlungen

Fragen?

Auslandsabkommen (Formulare Muster 80/81): Erika Müller 0251 507 118
ZE-Abschlagszahlungen (Formular): Bärbel Gallien 0251 507 172

BKV und Kassenverzeichnisse

Fragen?

Rund um das Thema BKV: Bärbel Gallien 0251 507 172

Eigenbelege

Einreichtermine

Fragen?

KCH: Erika Müller 0251 507 118
KFO: Elke Schmidt 0251 507 153
ZE/PAR/KB: Cornelia Blauert 0251 507 164 und Sabine Hagedorn 0251 507 195

Elektronische Erhebung gleich- und andersartiger ZE-Versorgungsfälle

Elektronische Erhebung in den Zahnarztpraxen

Mit dem letzten RS hatten wir Sie um die Mithilfe bei der anstehenden Datenerhebung für die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung gebeten. Irrtümlich könnte in der grafischen Darstellung ( Anlage: Teilnahme an der Erhebung ) der Eindruck entstanden sein, dass Daten, in welcher Form auch immer, aus den Praxen über die KZBV an den GBA geleitet werden. Das ist nicht der Fall.

Vielmehr dient dieses anonymisierte Datenpaket 2 in der KZBV dazu, die Sprachfähigkeit und Aussagekraft der Bundesebene bezogen auf GOZ –Leistungen bei GKV Versorgungsfällen gegenüber Politik, Kassen, etc. aber auch dem GBA erst zu ermöglichen und zu verbessern. Selbstverständlich sind auch alle Übertragungswege und die Datenpakete 1 und 2 in sich verschlüsselt und gesichert,. Eine korrigierte Darstellung finden Sie als PDF beigefügt.

Ebenfalls unter Punkt 2 hatten wir darauf hingewiesen, dass nach unserer Intention für die Implementierung hierzu geeigneter Softwarebausteine kein zusätzlicher finanzieller Beitrag von den Praxen verlangt werden sollte. Bislang gibt es zu den finanziellen Auswirkungen der Softwareupdates aber keine konkreten Aussagen, allerdings wird dies auch durch den freien Wettbewerb der PVS Hersteller untereinander bestimmt.

Fehlermeldung auf Fallebene

Festzuschusstabellen

Laborpreise, BEL II und Übersicht Material- und Versandkosten

 

NEM-Festzuschuss ab dem 01.01.2017

Punktwerttabellen

Schnittstellen zwischen BEMA und GOZ

Bei allen weiteren Fragen zu den oben genannten Themen, steht Ihnen unsere Hotline, Montag bis Freitag von 08:00 bis 18:00 Uhr, unter der Rufnummer 0251 507 300 zur Verfügung.

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon