Praxisteam
Patienten
Presse

Der Zulassungsausschuss besteht gemäß § 34 Zulassungsverordnung-Zahnärzte (ZV-Z) aus sechs Mitgliedern, und zwar aus je drei Vertretern der Zahnärzte und der Landesverbände der Krankenkassen sowie aus Stellvertretern in der nötigen Zahl. Die Amtsdauer der Mitglieder beträgt vier Jahre.

Über Zulassungen und über Entziehung von Zulassungen beschließt der Zulassungsausschuss gemäß § 37 ZV-Z nach mündlicher Verhandlung. In allen anderen Fällen kann der Zulassungsausschuss eine mündliche Verhandlung anberaumen. Es kann auch in Abwesenheit Beteiligter verhandelt werden, falls in der Ladung darauf hingewiesen ist.

Der Ausschuss verhandelt darüber hinaus z.B. auch über:

  • Praxisverlegungsanträge
  • Beendigung der vertragszahnärztlichen Zulassung
  • Anträge zur Genehmigung und Auflösung von örtlichen und überörtlichen Berufsausübungsgemeinschaften
  • Anträge zur Genehmigung und Auflösung von KZV-bezirksübergreifenden Berufsausübungsgemeinschaften
  • Zulassung oder Reduzierung auf einen hälftigen Versorgungsauftrag
  • Anträge auf Ruhen der vertragszahnärztlichen Zulassung
  • Anträge auf Genehmigung zur Beschäftigung von angestellten Zahnärzten/Innen
  • Ende der Beschäftigung von angestellten Zahnärzten/Innen
  • Anträge auf Änderung der Arbeitszeiten der angestellten Zahnärzte/Innen
  • Anträge auf Ermächtigung für eine KZV-bezirksübergreifende Zweigpraxis gemäß § 24 ZV-Z

Die Geschäftsstelle des Zulassungsausschusses befindet sich im Hause der KZVWL, Auf der Horst 25, 48147 Münster. Ansprechpartner sind Frau Peci, Tel.: 0251-507-149 oder Frau Baggeroer, Tel.: 0251-507-146. Sie können die Geschäftsstelle auch unter der Fax-Nr. 0251-507-219 erreichen.

 

Zulassungsausschusstermine für das Jahr 2017

25. Januar 2017
22. Februar 2017
22. März 2017
26. April 2017
24. Mai 2017
21. Juni 2017
23. August 2017
20. September 2017
25. Oktober 2017
22. November 2017
20. Dezember 2017

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon