Praxisteam
Patienten
Presse

 

Münster, 10. Mai 2019

 

Zentrale Regelungen für zahnärztliche Praxen

Mit dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) tritt das bislang umfassendste gesundheitspolitische Gesetzgebungsverfahren der laufenden Legislaturperiode in Kraft. Die Kassenzahnärztliche Bundesvereinigung (KZBV) hat sich - im koordinierten Zusammenwirken mit den Kassenzahnärztlichen Vereinigungen (KZVen) und anderen Verbänden und Körperschaften - über viele Monate hinweg aktiv in das Gesetzgebungsverfahren durch politische Forderungen und konkrete Vorschläge eingebracht. In zahlreichen Gesprächen mit den politischen Entscheidungsträgern wurde intensiv diskutiert und Überzeugungsarbeit für die Positionen der Zahnärzteschaft geleistet. Dieser Einsatz hat sich gelohnt. Der Zahnärzteschaft ist es gelungen, wichtige Struktur- und Versorgungsverbesserungen zu erwirken und hat damit einen weiteren wichtigen Beitrag geleistet, das Gesundheitssystem in Deutschland im Interesse von Patienten und Praxen mitzugestalten. Die KZBV informiert auf ihrer Website unter https://www.kzbv.de/terminservice-und-versorgungsgesetz.1064.de.html über wesentliche Neuregelungen des TSVG, die für Patienten und insbesondere auch für den Praxisalltag von Zahnärztinnen und Zahnärzten relevant sind.

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung