Praxisteam
Patienten
Presse
Zurück zur Übersicht
Kurs für Zahnärzte

e-pms Anwenderworkshop Teil I Einführung in die e-pms-Software - Erste Schritte

Gebühren

    • Zahnarzt:
    • 75,00 €
    • Assistent:
    • 75,00 €
    • ZFA:
    • 75,00 €
    • Sonstige:
    • 75,00 €
    • Abzüglich
      Online-Rabatt:
    • 5 %
Ansprechpartner: Anja Gardian Tel.: 0251 507535

Detaillierte Information:

Dieser Workshop richtet sich an e-pms-Einsteiger, die die Basisfunktionen der e-pms-Software vermittelt bekommen möchten.

e-pms ist eine QM-Unterstützungssoftware, die von der Zahnärztekammer Westfalen-Lippe entwickelt wurde, um den notwendigen Verwaltungsaufwand in den zahnärztlichen Praxen zu reduzieren. Sie ist speziell auf die Bedürfnisse von Zahnarztpraxen zugeschnitten und führt Sie digital durch den Dschungel der gesetzlichen Auflagen (Allgemeine Hygiene, BuS-Dienst, Datenschutz, MPG, Notfall, QM (z-pms), Röntgen, Umwelt).

 

Die Software enthält Fragenkataloge in elektronischer Form, um Ihre Praxis fit für Begehungen zu machen. Hier sind die gesetzlichen Anforderungen hinterlegt. Des Weiteren haben Sie mit der Software u. a. die Möglichkeit, Prozesse (Arbeitsabläufe) zu gestalten, ein elektronisches QM-Handbuch zu führen, die Klassifizierung der Medizinprodukte elektronisch festzulegen sowie die Gefährdungsbeurteilungen im Rahmen des BuS-Dienstes durchzuführen. Anfallende Maßnahmen werden elektronisch hinterlegt, an alle Termine und Maßnahmen kann man sich benutzerdefiniert erinnern lassen. Mit e-pms können die geforderten QM-Inhalte einfach, schnell und unbürokratisch praxisspezifisch umgesetzt werden.

 

In diesem Einführungsworkshop werden Sie mit den grundlegenden Funktionen des Programms (Erste Schritte) vertraut gemacht. Jedem Teilnehmer wird ein eigener Schulungs-PC zur Verfügung gestellt, so dass Funktionen selbst ausprobiert werden können.

 

Lerninhalte u. a.:
- Wo lege ich Benutzer an? Welche Rechte kann ich vergeben?

Was wird auf der Startseite (Dashboard) angezeigt? Wie kann ich das bearbeiten?

- Was gehört zu den Praxisdaten? Wie kann ich diese ändern? Wie erstelle ich ein Organigramm?

- Welche Bedeutung haben die Fragenkataloge? Wie bearbeite ich diese und wie lege ich Maßnahmen fest?

- Prozesse: Musterprozesse zuordnen, Unterkapitel anlegen, Prozesse verschieben, löschen, eigene Prozesse anlegen, Bearbeiten von Prozessen
- Klassifizierung von Medizinprodukten: Anlegen und bearbeiten

- Gefahrstoffkataster: Anlegen und Bearbeiten von Gefahrstoffen 
- Ziele: Wie lege ich Praxisziele und zugehörige Maßnahmen an?
- Reports: Welche Eingaben wirken sich in in den Reports aus? Wie erstelle ich Reports und wie kann ich diese wieder einsehen?
- Praxis (QM-) Handbuch: Eingaben, Auswirkungen und automatische Erstellung des QM-Handbuchs
- Bibliothek
- Terminfunktion: Wiederkehrende Termine bearbeiten, eigene Termine anlegen

 

Hinweis: Dieser Anwenderworkshop ersetzt nicht eine QM-Einführungsveranstaltung. Kenntnisse zur Umsetzung der QM-Anforderungen werden in diesem Kurs vorausgesetzt

 

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung