Praxisteam
Patienten
Presse
Zurück zur Übersicht
Kurs für Auszubildende

Prophylaxe für Auszubildende zur Zahnmedizinischen Fachangestellten

Gebühren

    • ZFA:
    • 225,00 €
    • Abzüglich
      Online-Rabatt:
    • 5 %
    • Ausgebucht
Ansprechpartner: Christel Rispeter Tel.: 0251 507601

Detaillierte Information:

Liebe Auszubildende im 3. Ausbildungsjahr!

 

Wir machen Sie fit in der Prophylaxe, für die Praxis und für Ihre anstehende Abschlussprüfung.

Der Prophylaxekurs beginnt mit einer theoretischen Grundwissensvermittlung. Sie werden viele Mundhygienehilfsmittel kennen lernen.

Am Phantomkopf üben Sie die Mundhygieneinstruktion und die Zahnpolitur.

Danach wird gegenseitig eine Individualprophylaxesitzung (IP1-4) durchgeführt.

Auch die Kommunikation kommt nicht zu kurz: das Patientengespräch, mit Motivation und Instruktion, wird spielerisch in kleinen Gruppen erarbeitet.

Theoretischer Unterricht

1. Grundlagen
- Ursachen der Zahn- und Parodontalerkrankungen
- Zusammensetzung der Zahnbeläge und ihre Stoffwechselvorgänge
- Kariesentstehung
- Entstehung von Gingivitis und Parodontitis
- Parodontaler Screening Index
- Schäden am Zahnhart- und Weichgewebe
- Zahnstellungs- und Kieferanomalien
- Gruppenprophylaxe und Individualprophylaxe

2. Maßnahmen der Prävention
- Mundhygiene
- Zahngesunde Ernährung
- Fluoridierung
- Fissurenversiegelung
- Gesundheitsbewusste Lebensführung
- Mundhygiene-Index: PI
- Kommunikation und Motivation
- Gesprächsführung bei Kindern und Jugendlichen

 

Praktischer Unterricht

 

1. Behandlung gegenseitig
- Vorbereitung des Behandlungsstuhls
- Erhebung Mundhygienebefund PI
- Aufklärung über die Ursachen der Karies- und Parodontalerkrankungen
- Individuelle Mundhygieneinstruktion
- Durchführung der Putzübungen
- Zahnpolitur unter ergonomischen Richtlinien
- Fluoridierung der Zähne

 

2. Vortragen der Fallaufgabe
In einer kleinen Gruppe werden verschiedene Patientenfälle erarbeitet und vorgestellt.

 

Der Kurs berechtigt zur Teilnahme am Kurs „Versiegelung von Zahnfissuren“
nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung und
danach mindestens 6-monatiger Berufserfahrung.

 

 

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung