Praxisteam
Patienten
Presse

-> Corona Virus - Informationen für Praxen und Patienten <-

Zurück zur Übersicht
Kurs für Mitarbeiter

Qualitätsmanagement und -sicherung in Zahnarztpraxen - Brückenmodul

Gebühren

    • ZFA:
    • 450,00 €
    • Abzüglich
      Online-Rabatt:
    • 5 %
Ansprechpartner: Jessica Funke Tel.: 0251 507557

Detaillierte Information:

Diese Anpassungsfortbildung vermittelt die Grundlagen, Instrumente und Prozesse des Qualitätsmanagements. Die Teilnehmer/innen lernen Qualitätsziele für ihre Praxis zu formulieren und zu überprüfen. Des Weiteren kennen sie die formalen Anforderungen an das QM-Handbuch und deren Bedeutung bei einem Audit.

 

Nutzen für die Teilnehmer/innen

 

Die Teilnehmer/innen lernen die Bedeutung des Qualitätsmanagements und  der Qualitätssicherung kennen. Sie können nach erfolgreicher Absolvierung des Brückenmoduls die vermittelten Grundlagen anwenden und sind dazu befähigt, an dem Vertiefungsmodul teilzunehmen.

 

Kursinhalte

  • Grundbegriffe des Qualitätsmanagements kennen
  • QM-Bewusstsein durch interne und externe Kommunikationsprozesse bilden und weiterentwickeln
  • Qualitätsmanagementziele identifizieren und planen
  • Soll-Ist-Vergleiche erstellen und beurteilen
  • Methoden und Instrumente des Qualitätsmanagements unter Berücksichtigung gesetzlicher und formaler Anforderungen praxisbezogen anwenden
  • QM-Dokumentationen erstellen

Zulassungsvoraussetzungen

 

Zahnmedizinische/r Fachangestellte/r oder Zahnarzthelfer/in oder ein gleichwertiger Abschluss

 

Nachweis ist mit  Anmeldung einzureichen.

 

Fortbildungsdauer

 

100 Unterrichtsstunden (60 Präsenzstunden und 40 Stunden eigenaktives Lernen)

 

Ergänzender Hinweis

 

Objektiver Qualifikationsnachweis nach schriftlicher Prüfung

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung