Praxisteam
Patienten
Presse
Zurück zur Übersicht
Kurs für Mitarbeiter

Erwerb der Kenntnisse im Röntgen- und Strahlenschutz gemäß § 74 Abs. 2 i.V.m. § 49 ff. Strahlenschutzverordnung

Gebühren

    • ZFA:
    • 275,00 €
    • Sonstige:
    • 275,00 €
    • Abzüglich
      Online-Rabatt:
    • 5 %
    • Nur noch wenige Restplätze
Ansprechpartner: Christel Rispeter Tel.: 0251 507601

Detaillierte Information:

Theoretischer Teil
Grundlagen
- Erzeugung und biologische Wirkung von Röntgenstrahlung
- Dosisbegriffe und Dosimetrie
- Strahlenrisiko und natürliche Strahlenexposition
- Dosis für Patienten und Personal


Zahnmedizinische Gerätekunde und Röntgenaufnahmetechnik
- Bilderzeugung und Bildwiedergabe
- Röntgenfilm und Filmverarbeitung
- Intra- und extraorale Aufnahmetechnik
- Panoramaschichtaufnahmen
- Fernröntgenaufnahmen und Spezialprojektionen
- Digitale Bilderfassung


Strahlenschutz des Patienten und des Personals
- Befragungs- und Aufzeichnungspflicht
- Strahlenschutz-Zubehör
- Personendosimetrie


Organisation des Strahlenschutzes
- Rechtsvorschriften und Empfehlungen
- Einweisung und Unterweisung
- Strahlenschutz- und Arbeitsanweisungen, Röntgenanlagenbuch

 

Praxis der Qualitätssicherung
- Abnahmeprüfung und Konstanzprüfungen
- Qualitätskriterien für Röntgenaufnahmen
- Aufgaben der Zahnärztlichen Stellen


Rechtsvorschriften, Richtlinien und Empfehlungen
- Atomgesetz, Röntgenverordnung und Richtlinien hierzu
- Empfehlungen der SSK (Strahlenschutzkommission)
- Fachkunde und Kenntnisse im Strahlenschutz


Praktischer Teil
- Praktische Übungen zur Einstelltechnik:
  Intraorale Röntgenaufnahmen und Panoramaschichtaufnahmen
- Qualitätssicherung, Bildqualität und Fehleranalyse

 

Zulassungsvoraussetzung
Erfolgreicher Abschluss in einem medizinischen Ausbildungsberuf

Auszubildende können an diesem Kurs teilnehmen und erhalten den objektiven Qualifikationsnachweis nach erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung.

 

Ergänzender Hinweis

Objektiver Qualifikationsnachweis

nach schriftlicher Prüfung.

 

Es handelt sich um einen 24-stündigen Kurs, bei dem in Abstimmung mit dem zuständigen Ministerium ein Teil der vorgeschriebenen Stundenzahl durch häusliches Skriptstudium abgedeckt wird. Sie erhalten das Skript etwa 4 Wochen vor dem Kurstermin zugestellt.                      

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung