Münster, 22. September 2020

 

 

„Stillstand ist Rückschritt!“
Das gilt ganz besonders für die zahnmedizinische Prävention. Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie sehen wir in der täglichen Praxis, dass sich u. a. bedingt durch fehlende Kontrolltermine die Zahngesundheit einzelner Altersgruppen verschlechtert hat. Diese Einschätzung wollen wir anhand von Zahlen gegenüber der Politik und Presse belegen. Für die Unterstützung der Praxen und für die Gesundheit unserer Patienten benötigen wir deshalb Ihre Expertise, was die aktuelle Situation der zahnmedizinischen Prävention in Ihren Praxen betrifft. Schließlich zeigt uns die Erfahrung, dass Öffentlichkeit und Politik nur mit belastbaren Fakten bewegt werden können.

Daher bitten wir um die Beantwortung folgender Fragen unter: https://www.surveymonkey.de/r/LVD7RG5