Praxisteam
Patienten
Presse

 

Münster, 6. August 2019

 

logo zakwl

 

Vorsicht ist geboten ...

... aus aktuellem Anlass warnt die Kammer vor einem gefährlichen Trojaner, der als vermeintliches Bewerbungsschreiben getarnt ist. Die Bewerbungsmail verwendet individuelle Absender und wechselnde Namen, sodass eine Schadsoftware nicht im ersten Moment vermutet wird.


Wird das angehängte ZIP-Archiv der Mail geklickt, installiert sich die Schadsoftware automatisch und blockiert oder zerstört Ihre Praxisdaten.

Klicken Sie grundsätzlich niemals auf den Anhang einer E-Mail an, wenn Sie unsicher sind und den Absender nicht kennen. Die Kammer empfiehlt zudem, regelmäßige Backups der dienstlichen sowie privaten Rechner zu machen, damit sämtliche Daten wiederhergestellt werden können.

Infobrief-Direkt mit Beispiel

 

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung