Praxisteam
Patienten
Presse

 

Münster, 15. Mai 2019

 

EUGH, Urteil 14.05.2019 / Az C-55/18:
"Verpflichtung zur Arbeitszeiterfassung"

 
Der EuGH hat entschieden, dass die Mitgliedstaaten die Arbeitgeber verpflichten müssen, ein System einzurichten, mit dem die tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann. [...]
Der EuGH hat festgestellt, dass die Mitgliedstaaten die Arbeitgeber verpflichten müssen, ein objektives, verlässliches und zugängliches System einzurichten, mit dem die von einem jeden Arbeitnehmer geleistete tägliche Arbeitszeit gemessen werden kann.

Nach Auffassung des EuGH könne nur so die nützliche Wirkung der von der Arbeitszeitrichtlinie und der Charta verliehenen Rechte gewährleistet werden. Es obliege den Mitgliedstaaten, die konkreten Modalitäten zur Umsetzung eines solchen Systems, insbesondere der von ihm anzunehmenden Form, zu bestimmen und dabei gegebenenfalls den Besonderheiten des jeweiligen Tätigkeitsbereichs oder Eigenheiten, sogar der Größe, bestimmter Unternehmen Rechnung zu tragen.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung