Praxisteam
Patienten
Presse

 

Münster, 20. April 2018

Nach der EU-Datenschutzgrundverordnung werden Verantwortliche und Auftragsverarbeiter dazu verpflichtet sein, die Kontaktdaten ihrer oder ihres Datenschutzbeauftragten ab dem 25.05.2018 der zuständigen Aufsichtsbehörde mitzuteilen.

Aktuell teilt die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationssicherheit Nordrhein-Westfalen (LDI NRW) dazu folgendes auf ihrer Homepage mit:

"Wir beabsichtigen, unterlassene Meldungen der Kontaktdaten der/des Datenschutzbeauftragten während einer Übergangszeit bis zum 31.12.2018 nicht als Datenschutzverstöße zu verfolgen oder zu ahnden."

Die direkte Meldung des LDI NRW gibt es hier.

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

Zahnlexikon