Praxisteam
Patienten
Presse

 

Münster, 22. Juni 2016

Verfügbar in den Stores für iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablets

Wie es schon in der Vertreterversammlung am 4. Juni angekündigt wurde, stellt die KZVWL ihren Mitgliedern ab sofort eine neue App zur Verfügung. Die „Gebühren-App“ für Vertragszahnärzte und Praxisteams bietet einen Überblick über die Gebührenpositionen, die für die vertragszahnärztliche Versorgung grundlegend sind, sowie die Abrechnungsbestimmungen. Die „Gebühren-App“ ist als wichtiges Handwerkszeug für die Teams in den Zahnarztpraxen für ihre tägliche Arbeit gedacht.

BEMA, GOZ und GOÄ: Hinter diesen Abkürzungen verbergen sich Gebührenverzeichnisse, die in der vertragszahnärztlichen Versorgung für die Beschreibung der zahnärztlichen Leistungen und deren Abrechnung innerhalb der gesetzlichen Krankenversicherung benötigt werden. Die einzelnen Gebührenpositionen dieser und weiterer Verzeichnisse sind zusammen mit den Abrechnungsbestimmungen in der neuen „Gebühren-App“ aufgeführt.

Besonderes Feature: Die „Notizen“-Funktion ermöglicht zu jedem Gebühreneintrag die Hinterlegung individueller, vom Nutzer immer wieder benötigter Informationen.

Angeboten wird die App von der Arbeitsgemeinschaft der KZVen Baden-Württemberg, Bayerns, Hessen, Niedersachsen und Schleswig-Holstein (AG KZVen) in Zusammenarbeit mit der KZV Westfalen-Lippe, der KZV Rheinland-Pfalz, der KZV Sachsen-Anhalt und der LZK Baden-Württemberg.

Hier gibt es die „Gebühren-App“ zum Download:
iOS-Version
Android-Version

Ein Passwort für die erstmalige Freischaltung gibt es in unserem geschlossenen Mitgliederbereich.

Hier finden Sie eine Bedienungs-Anleitung der App für Android und IPhone

 

Praxis-Suchdienst

Notdienst

Patientenberatung

1. Zahnarztmeinung